Improvisieren und frei spielen am Klavier im Stil von New Classic, Film- und Popmusik.

Klavier spielen ohne Notenlesen im Stil von Ludovico Einaudi, Yann Tiersen, Yiruma, Film- und Popmusik.
Sich einfach ans Klavier setzen und darauf los spielen. Wer wünscht sich das nicht?

Jeder kann dies lernen. Mit ein paar „Tricks und Kniffs“ ist das Improvisieren relativ einfach.

Diese Techniken werden den Teilnehmern bei ihrem Klavierspiel nach Noten hilfreich sein, da sich die Merkfähigkeit, Gehör und Technik verbessern. In den Workshops lernen die Teilnehmer frei und ohne Notenlesen am Klavier zu spielen, sie begleiten Songs oder improvisieren.
Es werden leichte Akkorde und Harmonielehre besprochen, Begleitfiguren für die linke Hand erlernt, Grundlagen für Rhythmik und melodische Gestaltung vorgestellt. Somit ergibt sich ausreichend Inspiration, um zu Hause frei und ohne Noten am Klavier zu spielen. Voraussetzung für den Kurs ist ein wenig Erfahrung im Klavier spielen.

Die Teilnehmer sollten am Besten schon einige Stücke von den Komponisten selbst gespielt haben. Aber auch Pianisten, die bisher nur klassische Werke gelernt haben, können von den Workshops profitieren und daran teilnehmen.
Bei Interesse sind auch Folgekurse möglich.

Termine

24.11.2018 – Fortführungskurs zum Thema „Liedbegleitung“
In diesem Kurs werden wir die im ersten Workshop „Improvisieren und frei spielen am Klavier im Stil von New Classics, Film- und Popmusik“ gelernten Begleitfiguren anwenden, um ganz einfach Weihnachtslieder begleiten zu können.

Somit wiederholen wir noch einmal alle wichtigen Begleitfiguren und die Techniken, um eine Melodie zu begleiten. Wir werden mit diesem PDF arbeiten.
Wer mag, kann sich da schon ein paar Lieder aussuchen, die wir im Kurs besprechen sollen.
Die Anmeldung für den Kurs ist direkt bei mir. Stattfinden wird er in meinem Unterrichtsraum in der Buchbacherstraße 10, in der Nähe vom Ostbahnhof.
ir haben einen schönen (aber alten) Blüthner-Flügel und ein e-piano zu Verfügung.
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Teilnehmer/innen, dabei höchstens 8.
Wenn wir zu viert sind, dann dauert der Kurs 2,5 Stunden, bei 6 Teilnehmern 3,5, wenn wir zu acht sind, dann 4,5 Stunden (mit jeweils kleinen Pausen).

Uhrzeit: 14 – 18:30 Uhr, je nach Teilnehmerzahl
Gebühr: 50 Euro
Unterrichtsraum Buchbacherstraße 10, 81671 München

30.09.2018 – Freies Spiel mit Improvisation
Workshop am Klavier für freies Spiel mit Improvisation: Cornelia Malecki zeigt in diesem Workshop wie jeder frei und ohne Noten am Klavier spielen kann.
Dauer: 10:00 – 17:00 Uhr
Freies Musikzentrum München FMZ
Ismaningertr. 29, 81675 München

11.05.2019 – Freies Spiel mit Improvisation
Workshop am Klavier für freies Spiel mit Improvisation: Cornelia Malecki zeigt in diesem Workshop wie jeder frei und ohne Noten am Klavier spielen kann.
Dauer: 10:00 – 17:00 Uhr
Freies Musikzentrum München FMZ
Ismaningertr. 29, 81675 München

Die Anmeldung bitte direkt beim Freien Musikzentrum München, unter Kurs buchen (rotes Feld links auf der Startseite), dann bitte die Kursnummer M335 angeben.

16.07.2018 – Schulbesuch Realschule Viechtach
Cornelia Malecki spricht in dieser „Internen Exkursion“ über die Bedienung des 7-Zirkels und beantwortet Fragen von Schülern zur Harmonielehre und zum Improvisieren.
Staatliche Realschule Viechtach
Jahnstr. 38, 94234 Viechtach

22.04.2018 – Freies Spiel mit Improvisation
Workshop am Klavier für freies Spiel mit Improvisation: Cornelia Malecki zeigt in diesem Workshop wie jeder frei und ohne Noten am Klavier spielen kann.
Dauer: 10:00 – 17:00 Uhr
Freies Musikzentrum München FMZ
Ismaningertr. 29, 81675 München

16.07.2016 – Frei spielen und improvisieren am Klavier
Workshop am Klavier für freies Spiel mit Improvisation: Cornelia Malecki zeigt in diesem Workshop wie jeder frei und ohne Noten am Klavier spielen kann – für Fortgeschrittene
Dauer: 14:00 – 18:00 Uhr
Unterrichtsraum Cornelia Malecki
Buchbacherstraße 10, 81671 München